Wetter und Webcam in Sexau

Storchennest Sexau

Das Storchennest befindet sich auf dem Dach des Pfarrhauses. Im Hintergrund ist die Hochburg aus dem 11. Jahrhundert zu sehen. Sie gilt nach dem Heidelberger Schloß als zweitgrößte Burganlage Badens. Lohnenswert ist ein Besuch des Museums im Gewölbekeller der Burg.

Bei der Beringung in diesem Jahr (2018) entschied man, das deutlich schwächere der beiden Jungen in die Pflegestation nach Reute zu bringen. Es wird dort gepflegt, gefüttert und im August ausgewildert, also freigelassen, so dass es mit den anderen Störchen in den Süden ziehen kann.

Archiv